Zeitschrift

Jüdisches Leben in Baden-Württemberg

Möglichkeiten der Begegnung

 

AV-Medien zum Thema

 


titjued.gif (14009 Byte)

Inhaltsverzeichnis


Zusammengestellt von Hanns-Georg Helwerth, Landesbildstelle Württemberg

Shalom

ST: Moskito

Video, 44 Min., f, 1995

Adressaten: S10

Der Beitrag der ZDF-Sendereihe "Moskito" setzt sich realistisch mit der Situation der meisten deutschen Jugendlichen auseinander, die entweder ein "Nicht"-Verhältnis zum Judentum haben oder Klischeevorstellungen. Der Film fordert zur Auseinandersetzung auf.

42 60665

 

Das Scheunenviertel

ST: Apropos

Video, 9 Min., f, 1996

Adressaten: E

Die Dokumentation lädt zu einem Spaziergang durch das heutige Scheunenviertel in Berlin ein. Straßen, Plätze und Gebäude werden gezeigt und mit historischen Bildern verbunden. Ein Völker- und Religionsgemisch belebte einst das Scheunenviertel, bis die Nationalsozialisten die jüdischen Bewohner vertrieben. 42 63288

 

Schalom und guten Tag, Tatjana

ST: Karfunkel

Video, 30 Min., f, 1992

Adressaten: S5, J10

Tatjanas Eltern, russische Juden, kommen nach Deutschland und wollen in die jüdische Gemeinde aufgenommen werden. Zum ersten Mal wird Tatjana richtig damit konfrontiert, was es heißt, Jüdin zu sein.

42 01506

 

Abrahams Großstadtkinder

Toleranzübungen junger Christen, Juden und Muslime

Video, 20 Min., f, 1992

Adressaten: S9, S11, J14

Kölner Jugendliche, die drei verschiedenen Religionsgemeinschaften (Christentum, Islam, Judentum) angehören, sprechen miteinander über den gemeinsamen Ursprung ihres Glaubens, über viele Glaubensunterschiede und über viele Missverständnisse zwischen ihren Religionen.

42 01515

 

Lehrerinnen der Thora, Frauen werden Rabbinerinnen

Video, 18 Min., f, 1991

Adressaten: S8, S11, J14, E

Die religiöse Gleichberechtigung von Frauen hat im liberalen Judentum zu einem neuen Beruf geführt - der Rabbinerin. Der Film geht auf die Stellung der Frau in den verschiedenen Gruppierungen des heutigen Judentums ein. Er zeigt die Vorbereitung junger Frauen auf das Amt einer Rabbinerin am Leo-Baeck-College in London.

42 01561

 

Simchat Thora, Gedanken zum Tag der jüdischen Gesetzesfreude

Video, 15 Min., f, 1994

Adressaten: S6, S11, J14, E

Mit dem Festtag "Simchat Thora" endet das sieben Tage währende "Laubhüttenfest". Feierlich wird in der Synagoge der Abschluss und der Neubeginn der jährlichen Thoralesung gefeiert. Denn die Thora, das 1. bis 5. Buch Mose, ist nach jüdischem Glauben die dem Volk Israel von Gott gegebene "Weisung".

42 01817

 

Rosh Hashana

ST: Apropos

Video, 9 Min., f. 1995

Adressaten: S7, J12, E

Sharon ist eine 16jShrige Jüdin aus Berlin. Die Kamera begleitet sie und ihre Familie beim Begehen des jüdischen Neujahrsfestes "Rosh Hashana". Ergänzt wird die Darstellung durch Erläuterungen des Berliner Rabbiners. ÒÒ42 62682

 

Yom Kippur

ST: Apropos

Video, 10 Min., f, 1995

Adressaten: S7, S11, J12, E

Wie begehen orthodoxe Juden das Fest Yom Kippur? Welche Verhaltensregeln schreibt der Ritus vor und wozu dienen sie? Die Kamera begleitet den jungen Juden Adi aus Berlin durch diesen Feiertag.

42 62683

 

Sukkot (deutsch)

ST: Apropos

Video, 8 Min., f, 1995

Adressaten: S9, S11, E

Die 16-jShrige Mirna ist Jüdin und lebt in Berlin. Sie freut sich auf Sukkot, das jüdische Laubhüttenfest, denn es ist schön, eine Woche lang mit der Familie, mit Freunden und Nachbarn zu feiern. Das gemeinsame Fest und die traditionellen Bräuche bestärken Mirna in ihrem jüdischen Glauben.

42 63282

 

Begegnungen

Jüdische Identität heute

Video, 44 Min., f, 1994

Adressaten: S9

50 Jahre nach Kriegsende widmet sich die Dokumentation dem deutsch-jüdischen Verhältnis, fünf Jahrzehnte nach dem Holocaust. Der Film gibt Einblicke in das Leben verschiedener jüdischer Menschen in Israel und Deutschland und macht ihr Selbstverständnis im Spannungsfeld zwischen Geschichte, Religion, Kunst und Kultur deutlich.

42 58983

 

Makkabi, jüdischer Sport in Deutschland

ST: Makkabi, jüdischer Sport in Deutschland

Video, 30 Min., f, 1998

Adressaten: S5, S11

Robert lebt in Frankfurt, spielt Fußball. Eine normale Jugend in Deutschland, so scheint es. Doch Robert ist ein Deutscher jüdischen Glaubens und daher täglich mit unterschiedlichen Rollenzuweisungen konfrontiert. In dem jüdischen Sportverband Makkabi findet Robert eine geistige und soziale Heimat.

42 83450

 

Eine jüdische Hochzeit

ST: Apropos

Video, 10 Min., f, 1996

Adressaten: S11, J16, E

Viele junge Paare in Israel heiraten heute nicht mehr nach der Vorgabe der alten religiösen Riten. Die der Reformhochzeit, wie sie der Film beschreibt, kombiniert Tradition und Moderne und skizziert das Verhältnis junger Leute in Israel zu ihrer religiösen Tradition.

42 63624

 


Copyright ©   1999  LpB Baden-Württemberg   HOME

Kontakt / Vorschläge / Verbesserungen bitte an: lpb@lpb-bw.de